DER LEBENSMOSAIK - PROZESS

Sich das Unbewusste bewusst machen!

 

 

Der Mensch denkt und Gott lenkt. Wenn man statt Gott nun den Begriff Unterbewusstsein einfügen würde, wären wir der eigenen Wahrheit schon ein ganzes Stück näher. Heute weiß man, dass unsere Überlegungen und Handlungen bis zu 90 % vom Unterbewusstsein gesteuert werden. Auch wenn wir vermeintlich denken, dass wir durch ausgiebiges Überlegen zu einer Problemlösung gekommen sind, handeln wir doch meistens aus den, erlernten, unbewussten Erfahrungen heraus.

 

Gewiefte Marketingstrategen und Werbefachleute machen sich dieses Unterbewusste schon lange zu Eigen. Oder warum denken sie ist die Ware in einem Supermarkt genau so platziert und warum greifen verschiedenste Werbungen besonders gut? Zufall? Keineswegs! Und so wie sie sich, tagtäglich, von der Werbung und den vielen verschiedenen Medien manipulieren lassen, so lassen sie sich auch von ihrem eigenen Unterbewusstsein gängeln. Und das alles ohne ihr „Wissen“.

 

In den letzten Jahren haben viele von ihnen an der Kraft der positiven Gedanken gearbeitet und viel Zeit damit verbracht über sich selbst nachzudenken. Manche versuchten ihre Gedanken zu fokussieren und durch stetes Wiederholen von positiver Affirmationen ein Stück weit glücklicher zu werden. Vielen ist das bis Heute nicht so richtig gelungen. Warum? Was ist da schief gelaufen?

 

Es gibt doch inzwischen so viele Ratgeber und Lehrer die genau beschreiben wie das alles funktioniert. Warum sind noch nicht mehr Menschen wirklich und wahrhaftig glücklich, reich gesund und total verliebt? Weil unser Unterbewusstsein uns dabei gewaltig in die Suppe spuckt. Bruce Lipton hat in seinem wunderbaren Buch: „Intelligente Zellen“ im folgenden Satz beschrieben: „Positive Gedanken haben eine mächtige Wirkung auf unser Verhalten und auf jede einzelne Zelle; aber nur wenn sie mit der jeweiligen unterbewussten Programmierung übereinstimmen“

Also müsste doch wohl der Weg so sein, dass man zuallererst sich diese unbewussten Programmierungen anschaut, oder?

Zuerst bei uns selber beginnen und das bedeutet auch, zuerst im Inneren zu forschen.

Ich für mich, habe herausgefunden, dass man erst einmal sich selbst betrachten muss und sich wirklich kennenlernen muss um ein Stückweit wirklich zu verstehen wie die Zusammenhänge funktionieren, geschweige denn zu erkennen. Die einfachsten Fragen sind heute immer noch nicht beantwortet und kaum einer denkt daran bei sich selbst zu suchen. Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist der Sinn meines Lebens? Stehen sehr selten am Anfang einer heute so viel zitierten WunschlisteAber wenige haben sich bis Heute aufgemacht und versucht wirklich hinter die Kulissen IHRES Lebens zu schauen. Wo doch genau hier die Lösung aller Dinge zu finden wäre. Aber so ist es nun einmal, das Offensichtlichste ist auch meist das Verborgenste. 

 

Durch meine vielfältigen Erfahrungen habe ich zu einem ganzheitlichen Weg gefunden der genau zuerst diese Fragen beantwortet: Ich nenne es das Lebensmosaik. Hierbei ergründen wir uns selbst und unsere inneren Räume und fangen dabei ganz langsam an zu begreifen, wer wir wirklich sind. Wir sammeln Steinchen für Steinchen eines Mosaiks und fügen es langsam zu einem vollständigen Bild zusammen. Was am Ende dabei rauskommt ist: Bewusst-Sein.  

 

Und Bewusstsein ist der Stoff aus dem das Universum gebildet wurde!  

Am Ende dieser Erfahrungen kann man deutlich sich selbst erkennen und sehen was unsere wirklichen Aufgaben und unsere Ziele sind.  

Ich lade Sie ein, mit mir diese Reise zu Ihrem Innersten zu unternehmen um endlich zu begreifen, dass wir alle Teil eines ganz besonderen großen Ganzen sind!

 

Alles was sie mitbringen sollten sind Mut zur Selbsterkenntnis und Selbstverantwortung, Toleranz und Achtung allem Lebenden gegenüber und die tiefe Sehnsucht ihren ureigenen Weg zu finden.

 

Der Lebens-Mosaik-Prozess besteht aus 6 Seminaren:

Der Weg geht immer über Innen nach Außen, niemals umgekehrt!

   

1. Einstiegsseminar: „Was wirkt wie in mir?

Dies Seminar ist dazu gedacht diese Art der Arbeit kennenzulernen. Es ist nicht Jedermanns Sache, so in die Tiefe zu gehen. Hier lernen wir andere Perspektiven einzunehmen und uns selbst und unser Umfeld mit anderen Augen zu betrachten.

 

 

Dann folgen die:

Lebensmosaik-Seminare 1-6 (Kurz: LM1 -LM6)

Diese verstehen sich als Jahresgruppe und werden innnerhalb von, maximal, 15 Monaten durchlaufen.

Die fortlaufende Gruppe gibt Sicherheit und Geborgenheit. Wer möchte kann dies auch als Ausbildung betrachten und mich in späteren Seminaren begleiten.Hier verpflichtet man sich an allen 5 Seminaren teilzunehmen, meist in der "eigenen" Gruppe. Sollte jemand mal keine Zeit für einen bestimmten Termin haben, so kann man jederzeit dieses Seminar an einem anderen Standort nachholen.

 

Um den Lebensmosaik-Prozess durchlaufen zu können muss man vorher das Einstiegs-Seminar “Was wirkt wie in mir?” gemacht haben. Dies als Überprüfung für alle Beteiligten zur eigenen Bereitschaft.

Training zum Bewusstseinstrainer

Das Training zum Bewusstseinstrainer findet derzeit statt. Es geht über 2 1/2 Jahre. Für ein neues Training können sich gern Interessenten melden. Voraussetzung: Abgeschlossenes Lebensmosaik 1-5. gsd@lebensmosaik.de

Den, in meinem Buch "Das Beste für dich", erwähnte Film:

HOME, finden Sie auf youtube ... anklicken, schauen und nachdenken! 

 

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook >>>