TEILNEHMERBERICHTE

Auf diesen Seiten werden Resonanzen veröffentlicht, die nach den Seminaren entstanden sind. Ich danke allen Teilnehmern, für ihre wundervolle und berührende Offenheit!

Feedback zum Buch: „Im Raum der Möglichkeiten“

 

Ein wunderschönes Buch mit viel Tiefgang, wenn man bereit ist, sich dafür zu öffnen!

Die Kreativität wie Sie die jeweiligen Räume und deren Wesen beschreiben, heben uns in eine

zauberhafte Welt hinein, indem wir unser Leben von einem ganz neuen Blickwinkel betrachten dürfen.

Dies wiederum hilft uns, unsere Ängste, Zweifel, Krankheiten, Herausforderungen, Niederlagen, Mangel, Minderwertigkeit etc. als Chancen zu betrachten, um zu wachsen, zu lernen, die Kraft und Stärke dahinter zu erkennen und letztendlich uns zu verwandeln, in das was wir alle sind, selbstbestimmte Wesen, die sich voll und ganz bewußt sind, daß wir alles in uns selbst tragen, was wir oft so lange und auch oft auf sehr schmerzvolle Weise im Außen suchen.

Die Grenzen, die uns im Außen aufgezeigt werden, zeigen uns immer wieder auf, wo wir selbst die Grenze sind.

Und genau dort liegt die Lösung, nämlich den Mut aufzubringen und auch dementsprechend zu handeln, diese Grenzen in uns selbst, endlich aufzulösen.

Wenn man den Mut hat, sich auf diese Reise von Gabriele-Saskia Drungowski einzulassen,

dabei sein Herz öffnet, wird man viele Schätze in seinem Inneren wieder entdecken.  

 

GABY , Österreich

 

 

"Was wirkt wie in mir" Kleve

 

Was für eine Bereicherung war dieses Wochenende!

Mit gemischten Gefühlen fahre ich zu einem Seminar, mit Liebe, Freude, wertvollen Erfahrungen und wunderbaren Menschen im Herzen fahre ich nachhause.

Ich kann nur sagen, Männer traut euch!

Danke liebe Saskia, für Deine liebevolle, offene, einfühlsame und inspirierende Herzensarbeit.

Danke auch an Ina und die Teilnehmer und ich hoffe, wir sehen uns schon bald bei den weiteren Seminaren.

 

Rainer (46) aus Rheinland-Pfalz

Bewusstseinscamp 

 

Liebe Saskia,

 
vielen lieben Dank für diese Woche! Sie hat mir so vieles gezeigt und gegeben, ich bin so froh, dass ich mich dafür entschieden habe und nicht für das Ella-Camp.
Natürlich möchte ich auch meinen Teil dazu beitragen und meine Erfahrung über das Camp schreiben:
 
Schon als ich mich auf den Weg vom Breisgau in das Chiemgau machte, war ich total gespannt, was mich dort erwartet.
Als ich nach langer Fahrt ankam, wirkte gleich die wundervolle Natur und das Haus positiv auf mich.
Von der Gruppe wurde ich sofort sehr herzlich empfangen.
 
Die nächsten Tage waren sehr intensiv, aber dennoch nicht zu viel. Ich fühlte mich nicht überfordert, sondern empfand die ganzen Übungen etc. als große Bereicherung.
Das Zusammensein mit Saskia und der Gruppe gab mir so viel, weil einem so viel Herzlichkeit und Wärme entgegengebracht wurde, und man sich einfach nur geborgen fühlen konnte. Die lockere Art und der Humor von allen, trug auch viel zum Wohlfühlfaktor bei. Selbst das gemeinsame Essen, welches mit viel Liebe
zubereitet wurde, war ein Gedicht.
 
Für mich konnte ich einige Dinge mitnehmen und wende vieles davon täglich an. Mir wurde vieles bewusster und ich konnte auch meine eigene Gabe entdecken,
auch wenn ich am Anfang über meine Körperreaktion sehr erschrocken war. Aber alles war genau richtig für mich.
 
Lieben Dank für die unglaubliche Erfahrung und Bereicherung! Ich werde noch lange davon zehren.
 
Alles Liebe aus dem Breisgau.
Nicole

Bewusstseinscamp 

 Ich las das Buch „Mein Leben auf der Seife“ – nein ich habe es regelrecht verschlungen, so sehr hat es mich angesprochen und berührt – und so wollte ich von der Autorin Gabriele Saskia Drungowski noch mehr lesen. Über meine Recherche, was es denn da noch geben würde, stieß ich auf das Lebensmosaik und somit auch auf das Bewusstseinscamp.

Ganz spontan und ohne viel nachzudenken habe ich diese Woche gebucht und es war die richtige Entscheidung.

Schon das Ankommen war ein Erlebnis für die Sinne.

Die herrliche Landschaft, die voll Kraft und doch Ruhe ist, sowie die herzliche Aufnahme im Seminarhaus von Franziska und Vincent, in dem wir mit so viel Liebe bekocht und umsorgt wurden,war für das Herz und die Seele Balsam.

Und dann das Kennenlernen von Saskia: Obwohl wir uns vorher noch nie sahen oder persönlich miteinander sprachen, war in dieser Begegnung so viel Wärme und innere Vertrautheit. Ich habe mich bei ihr sofort geborgen gefühlt.

Sie hat unsere bunt zusammengewürfelte Gruppe mit viel Herz und Engagement geleitet und geführt. Ich habe mich hier in einer liebevollen, Familie wiedergefunden.

Das Wachrütteln durch schütteln und tanzen um mich selbst zu spüren, das Erforschen meiner inneren Welt mit all den guten und schlechten Seiten, die Heilung und das Verzeihen, all das kann ich jederzeit in meinen Alltag einbauen und sind somit wertvolle Mittel um auch zu Hause bei mir selbst zu bleiben.

Beeindruckend war die Resonanz bei meinem Heimkommen. Fremde Leute haben mich auf mein strahlendes, liebenswertes Lächeln, dass von Herzen kommt, angesprochen. Das bestärkt mich meinen Weg, den ich durch Saskia kennen gelernt habe, weiter zu folgen.

Liebe Saskia, ich danke dir aus tiefsten Herzen, dass du der Gruppe und mir, so eine liebevolle, achtsame, verständnisvolle Seminarleitern warst. Du hast mir den Weg zu meinen Inneren gezeigt. Das ist ein sehr, sehr wertvolles Geschenk. DANKE.

Ein großer Dank an meine liebevollen Gruppenfreunde. Auch von euch konnte ich viel lernen.

Seid alle voll Wärme und Liebe umarmt!

P.S. Das Bewusstseinscamp war einer der wertvollsten Erfahrungen in meinem Leben und ich kann es jedem empfehlen, der sich und die Welt in Harmonie bringen möchte, sich diese beeindruckende Woche zu gönnen.

 

Andrea aus Wien

Bewusstseinscamp 

Liebe Saskia,

für diese intensive und tief berührende Woche möchte ich mich nochmals herzlich bedanken.

Meine eigene Offenheit und Bereitschaft, die Wärme und Kraft der Gruppe, eines jeden Einzelnen,

und ganz besonders deine Führung machten diese Tage zu einem besonderen Erlebnis.

Deine authentische Persönlichkeit und dein großes Anliegen, den Menschen hinter das Dahinterliegende

blicken zu lassen, sich seiner Konzepte bewusst zu werden und im Hindernis, das Geschenk oder die Gabe zu sehen, sind ein großes Geschenk für die Gruppe.

 All das, was ich bisher schon wusste, kann ich jetzt auch besser spüren. Ich fühle mich stärker bei mir,

mehr verbunden. Ich spüre mehr Leichtigkeit, mehr Lachen in mir.

Vielen lieben Dank dafür!

Elisa, aus Bayern

 

Was wirkt wie in mir?  Frühere Jahre und Pubertät …,Kleve

Ein Zufall, der wohl keiner war, brachte mich dazu, einer Freundin das Buch (trotz des Titels… ;):
„Mein Leben auf der Seife“ zu schenken- und so fing alles an … . 
Ich habe das große Glück, gemeinsam mit einer tollen Frau und Freundin, Deine Kurse zu besuchen, liebe Saskia!
Wir haben Gelegenheit, gemeinsam zu analysieren, bewusst hinzugucken und daran zu wachsen. Jede Rückfahrt von Kleve nach Frankfurt verlängert den Kurs und gibt uns gewonnene Erkenntnisse im Doppelpack. Und doch bleibt jede einzelne für sich.

Vorab muss ich aber sagen, dass mich der Gedanke, wie im Buch beschrieben, all meine Erlebnisse, die Muster, die Erfahrungen, die mich scheinbar maßgeblich oder auch unerwünscht prägen, wie Putz einmal bröckeln lassen zu können, um MEIN wahres ICH sehen und spüren zu können, sehr neugierig gemacht hat und der  Motor war, dieses Abenteuer einzugehen!

Ganz wichtig ist mir auch zu erwähnen, dass ich froh bin, dass die Seminare nicht sektenhaft, religiös, super spirituell und voller Erleuchtung sind, dass DU, liebe Saskia, dich nicht als Lehrerin, Guru oder Obermensch darstellst!!! Deshalb zeigt man dir gerne und ganz herzlich unendliche Dankbarkeit, Liebe und Respekt. Alles andere würde ich persönlich auch nicht akzeptieren können, denn ich bestimme mich gerne selbst.

Saskia ist menschlich, fehlbar und einfach fantastisch und unglaublich erfahren, mit allen Höhen und Tiefen, unendlich weise und schon sehr weit, auf ihrem ureigenen Weg. Sie leitet und führt uns professionell durch die innersten Räume unseres Geistes.

 Eines ihrer Stärken ist es glaube ich, eine greifbare Essenz aus ihren eigenen Erfahrungen, vielen bereits beschriebenen Weisheiten, Meditationen und unsagbaren tollen praktischen Übungen zu schaffen und weiterzugeben. Obwohl so viele Anmerkungen, so viel Feedback und bewusste Klarheit aus ihr raus sprudeln, bleibt trotzdem eine liebevolle Nähe, nie ein Dogma, die Lösungen und Erkenntnisse kommen einem primär selbst. Das gefällt mir!

Gerade das letzte Seminar im Mai 2012 (Pubertät) hat mich (in Summe), sehr viel weitergebracht, es kommt mir wie ein Puzzleteil vor, das einzeln so unscheinbar aussah und bestimmt nicht maßgeblich war, jedoch beim Einsetzen ein total klares Gesamtbild ergab.

Ich habe so viel erkennen dürfen, habe eine jahrelange Sehnsucht, die ich in mir immer spürte, ein Verlangen nach Liebe gestillt. Und jetzt kommt der Clou; was ich immer gesucht hatte, war ich SELBST, war meine Liebe, war meine eigene fühlbare Präsenz. Ich muss zugeben, dass meine momentane Lebenssituation es erlaubt, dass ich mich derzeit nicht zu sehr ablenken lasse. Doch glaube ich, dass eine Beziehung, eine Liebe beides vereinen kann! Durch diese neue errungene Bewusstheit, bin ich in der Lage meine Ängste langsam abzubauen und weicher und milder zu mir zu werden,- ja, Ina mein Engel, wäre jetzt ganz stolz auf mich (und das mit der „Entschleunigung“ und dem „Anti-Stressprogamm“ krieg ich auch noch hin …).

Die unglaubliche Kraft, Liebe und Freude der Teilnehmer ist sehr spürbar und einzigartig, dies habe ich vorher so noch nie erlebt. Diese unbeschreiblich, unterschiedlichen, interessanten und besonderen Menschen, die ich getroffen habe, es ist wirklich ein Geschenk und ein Segen.

Durch die vielen intensiven und ehrlichen Gesprächsrunden, die natürlich auch Gefühle hervorbringen, die nicht immer schön sind, durch viele gemeinsame praktische Übungen, Meditationen und letztlich natürlich auch die Bewegung beim Tanzen, verbinden und schaffen Gemeinsamkeiten, die man so nur in langjährigen Freundschaften findet, mit den man schon durch Dick und Dünn gegangen ist. 

Eine ganz interessante Erfahrung war es auch, dass ich allein durch die dort empfundene Liebe Vorurteile abgebaut habe, die Schubladen, ganz schnell leerte und verschloss, egal wie anders die Anderen sind. Dieter, dein pures Tanzen wird für mich in die Geschichte eingehen!!!

Ich fühle mich geborgen und verbunden und habe viele tolle Erkenntnisse auch noch lange nach den Kursen, die mich weiterbringen.

Ich freue mich sehr auf die nächsten Termine und bin schon sehr gespannt! 
Ich kann diese Reise wirklich jedem, der noch auf der Suche ist, nur sehr ans Herz legen!!!

DANKE Saskia!!!

Danke,-  Ina und allen, die ich bis jetzt in Kleve kennenlernen durfte!

Angelika aus Frankfurt

Lebensmosaik 2, Kleve 

Liebe Saskia,

Es ist noch kein Jahr her, als ich dich kennen lernen durfte. Seit dem ist so viel bei mir geschehen, das ich es manchmal kaum glauben kann. Ich sehe die Welt mit Andern Augen.
                             
Ich wuste gar nicht wie schön alles sein kann, wenn ich meine Einstellung ändere, wenn ich mich ändere das dann alles andere automatisch kommt. Danke.
                             
Mit jedem Seminar das ich mit mache, spüre ich mich immer besser. Liebe Saskia, du bist ein großes Geschenk auf dieser Welt. Du trägst so viel Liebe.- Kraft.-Dankbarkeit in dir, das man sie nicht mehr missen möchte. Man spürt das du alles mit einer Kraftvollen Leidenschaft vermittels, das man es einfach auch zu Hause was machen will.
                             
Du hast da was ganz tolles aufgebaut und ich glaube das war noch nicht alles. Liebe Saskia mach weiter so, denn das ist das was die Menschen brauchen: LIEBE.
                            
In Liebe und Dankbarkeit
                              
Birgit, Bremen

Einsteigerseminar "was wirkt wie in mir?"  in Bayern

Liebe Saskia,

nochmals ganz herzlichen Dank für dieses Wochenende, das ich bei dir verbringen durfte! Mir geht sehr viel Gutes und Veränderbares im Kopf und im Bauch und im Herz um. Das muss erst absacken und nach und nach verarbeitet werden.

Schon nach dem Lesen der ersten Seiten deines prächtigen Buchs entstand mein Wunsch, dich kennenzulernen. Nach dem Aufrufen deiner Internet-Seite war mir dann auch klar, auf welche Weise dies geschehen könnte.

So bin ich dann mit großem Fragezeichen und mulmigen Gefühl zum ersten Seminar „Was wirkt wie in mir“ gefahren.

Schon dein liebevoller Empfang war überwältigend! Die tiefe Herzlichkeit, die von dir ausgeht – und man weiß, dass sie echt ist und von dir gelebt wird! - ist unbeschreiblich.

Wie oft hast du mich und uns in den nun folgenden zweieinhalb Tagen mit genau diesem Blick aufgemuntert, in schwierigen, traurigen Momenten, aufgewühlt von den Meditationen, dem Tiefergehen.

Beim Tanzen, Reden, Meditieren, Malen …: dein großes Herz, deine Freundlichkeit, dein großes Wissen über das Leben und mögliche Lebensweisen, deine Professionalität während des Seminars hat uns ununterbrochen umgeben.

Dass das Leben spannend und aufregend sein kann und soll, strahlst du aus und gibst es an jeden weiter.

Sie wird noch andauern und manchmal sehr anstrengend sein, die Suche nach mir selbst. Aber sie ist gut und erforderlich und Glück bringend und mir selbst Liebe bringend!

Dies ist eine der Erkenntnisse aus dem Wochenende mit dir und den lieben Anderen. Danke!!

Ich freue mich, wenn ich dich wieder treffe!

Für heute ganz liebe Grüße an dich und bis bald! 

Herzlichst

Deine Elfriede (Niederbayern)

 

Lebensmosaik 1 , Konzeption-frühe Jahre, Kleve
 
Leider konnte ich aus zeitlichen Gründen (Indien) nicht am Einstiegsseminar, "Was wirkt wie in mir", teilnehmen. So begann mein weiterer Weg mit dem Lebensmosaik 1. Durch verschiedene familiäre Umstände etwas aus der Bahn gebracht, stellte ich sofort bei der Ankunft fest, hier will ich sein. Beim Kaffee und gemütlichem Plausch trafen wir Birgit und Andrea; "So schön" Sie wieder zu sehen. Anschließend ging es zum Seminarhaus. Wieder traf ich neue Menschen; allen voran "Ina", die gute Seele aus Kleve und neue Teilnehmer. Auch hier widerfuhr mir, wie auf der Alm, eine Vertrautheit und spirituelle Kraft, so das ich es kaum erwarten konnte mit der Arbeit zu beginnen.
Ich stellte fest das meine Ursprungsfamilie eine große Rolle in meinem Leben spielt. Ich erkannte selbst erschaffene Zwänge, diese zu bearbeiten und abzulegen.
Still und selbst aufgebaute Verträge und sonstige Verhinderter wurden mir bewußt und das alles in meinem Unterbewußtsein tief verwurzelt meinen Weg beeinflußt.
Mir ist klar das dies zu bearbeiten noch einige Zeit in Anspruch nimmt, aber es ist mein Wunsch und mein Weg.
Daher danke ich Dir liebe Saskia , Ina und auch allen Teilnehmern des Seminars und freue mich jetzt schon Euch wieder zu sehen beim Teil 2 im Mai.
 
Dieter , Maxdorf.

 

Einsteigerseminar "was wirkt wie in mir?"  in Bayern

Liebe Saskia
 
Wenn ich "Etwas Großem " begegne, so werde ich erst einmal ganz still, weil mir dafür die richtigen Worte fehlen.
So geht es mir auch mit dem Wochenende bei dir.
Es war wundervoll, erhrlich, tief und einfach, weil alles von einer tragenden Fröhlichkeit begleitet war.
Die vielen inneren Türen die ich in mir entdeckt habe, kann ich nach und nach anschauen weil ich verstanden
habe, daß wenn ich das Tragische und Schwere weglasse, das Wichtige dabei besser sehen kann.
Danke auch für all die wundervollen Anregungen und Impulse die wir an diesem Wochenende kennenlernen duften.
Ich praktiziere seitdem täglich die Atemübungen nach Dr. Shioya, und fühle mich seither körperlich wirklich energievoller.
Für deine übergreifende Fröhlichkeit, deine Großzügigkeit und deinen inneren Glanz den du uns allen geschenkt hast
kann ich dir nicht genug danken.
Es war bisher eine meiner besten Erfahrungen.
 
Sei in Liebe umarmt, Ute, München

Seminar Lebensmosaik 3: "Abschied von den Eltern", Kleve.

Nun ist es schon wieder einige Wochen her, dass sich unsere Gruppe in der Nieler Schule traf, um wieder mal ein Fest der Erkenntnisse zu feiern.

Es ist bestimmt schon 20 Jahre her, da gab mir eine Gestalt-Therapeutin einen Text von Bert Hellinger, „Dank am Morgen des Lebens“. Ich sollte diesen Text immer wieder lesen und sprechen. Das war der erste Kontakt mit dem Thema und die Auseinandersetzung begann aber ich konnte diesen Text nie fühlen.

Vor vielleicht 10 Jahren fand ich das Buch von Colin C. Tipping „Ich vergebe“, dass mich auch beim Thema Eltern, ein gutes Stück weiter brachte.

Es gab noch einige andere Ansätze, das Thema zu bearbeiten und irgendwie dachte ich, ich sei damit fertig. Mehr war vielleicht nicht zu erreichen.

Bei Beginn des Seminars stellte ich eine große Traurigkeit in mir fest, die wahrscheinlich daher rührte, dass ich tief in mir vor die Tatsache gestellt wurde, dass der Abschied von meinen Eltern immer noch in mir wirkte.

So ging ich mit Saskia und den, nun schon so vertrauten, anderen Gruppenteilnehmern durch viele Räume meines Vaters. Die Übungen und die Anleitung von Saskia bewirkte einen völligen Perspektiv-Wechsel.

Am Ende passierte etwas, mit dem ich nie gerechnet habe, ich konnte meinem Vater aus tiefstem Herzen Danken und nicht mehr aufhören ihn für seinen Weg auf der Erde zu ehren. Das war ein wirklich überwältigendes Gefühl und ging einher mit einer großen Leichtigkeit und viel Liebe die in mir erwachte.

Auch heute denke und vor allem spüre ich jeden Tag, dass sich ein dicker Knoten in mir gelöst hat und dafür danke ich den Menschen, die mich auf das Lebensmosaik aufmerksam gemacht haben, den Menschen, die gemeinsam mit mir diese Seminare durchschreiten und so viel Unterstützung geben. Ich danke Saskia für ihren Weg und den Wunsch – die Berufung -   Menschen zur Bewusstheit zu führen und ich danke mir, weil ich immer noch von einer besseren Welt träume und in diesen Seminaren spüre, dass von uns allen eine gute Energie in die Welt strömt.

Annette, Kleve

Einsteigerseminar "Was wirkt wie in mir?"  in Bayern

Liebe Saskia,

nun sind schon wieder zwei Wochen verstrichen seit dem Seminar bei Dir.

Nochmals ein herzliches Dankeschön für die liebevolle Aufnahme in deinen privaten Räumlichkeiten. Danke, daß wir so an deinem Leben teilhaben durften. Auch ich habe natürlich erst dein Buch gelesen – welches mich fasziniert und gleichzeitig tief berührt hat. In einigen Episoden kam ich mir vor, selbst dabei gewesen zu sein. Für mich stand fest. Diese Frau muß ich einfach kennenlernen!! Mein Bauchgefühl teilte diese Entscheidung mit mir und ich wußte, das ist gut, da bin ich richtig. Also hab ich mich angemeldet für das Seminar: „Was wirkt wie in mir“.

Dich nun persönlich kennenzulernen war absolut die Krönung. Du schreibst nicht nur berührend, bewegend, mitreissend, packend – nein du BIST es! Du sagst, was du denkst, und du bist, was du tust. Welch ein Geschenk für mich, dieses zu erkennen. Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit Energiearbeit, leite Gruppen, unterrichte in der VHS und habe ein Alter erreicht (60 Jahre), wo viele mich fragen: WAS duuu besuchst sooo einen Kurs, was willst du noch lernen?! Tja, weit gefehlt, ihr Lieben, kann ich nur antworten. Jede Stunde war ein Geschenk, jeder Tag hielt für mich eine neue Botschaft bereit.

Danke liebe Saskia, bei dir konnte ich mich fallen lassen, absolutes Vertrauen haben und DAS hat mir weitere Türen geöffnet, in Bereiche, die mir vorher verschlossen blieben. Der Schleier hat sich gelöst, der Blick wurde mir gestattet in Welten (andere), die ich mit Worten nicht beschreiben kann?!

Wahrhaftigkeit – alles ist EINS - und ich bin mitten drin!!

Danke liebe Saskia für deine Hilfestellung, deine Anleitung, deine Begleitung. Ich habe nunmehr ein weiteres wichtiges Mosaik für mein Leben gefunden. Aber nicht nur ich, für jeden Einzelnen in der Gruppe hast du genau das richtige Wort im richtigen Augenblick gefunden, unser tiefstes Inneres dabei berührt. Ich glaube, im Namen unserer kleinen Gruppe behaupten zu können, wir sind alle mit mehr oder weniger „schwerem“ Gepäck angereist, die Heimreise erfolgte jedoch mit licht- und wertvollem Inhalt.

Es war für mich ein tolles Seminar und dieses möchte ich gerne all denen mitteilen, die am zweifeln sind und denken, kann ich schon, brauch ich nicht mehr. 

Anne aus Weissach

 

Einsteigerseminar "Was wirkt wie in mir?"  in Bayern

Liebe Saskia,

ich kam zu Deinem Seminar mit tausend Ängsten vor meinem inneren Chaos (fast hätte ich abgesagt!). Ich ging mit der glücklichen Erkenntnis, das in mir viele wertvolle innere Schätze schlummern, die es wert sind, sie an die Oberfläche zu holen.
Seit Jahren wegen Depressionen in ärztlicher Behandlung, habe ich dort keine Hilfe zur Selbsthilfe bekommen. Göttin sei dank - hatte ich noch die Kraft, meine Eigeninitiative zu aktivieren Durch Dein Seminar habe ich mein inneres Licht wieder entdeckt und so viele Anregungen und Werkzeuge mitgenommen, diese Freude in mir immer wieder zu spüren. Ich habe gelernt, mich auch mit meinen Schwächen anzunehmen und spüre eine Stärke in mir, die ich zuvor nicht kannte. 
Liebe Saskia, Du hast die wunderbare Gabe,mit Deiner Liebe, Herzlichkeit, Ernsthaftigkeit, Leichtigkeit, Natürlichkeit, Deinem Humor und Deinen Erfahrungen schlummernde Seelen wieder zu ihrem Bewußtsein zu erwecken. 
Mit Dir und den anderen Seminarteilnehmerinnen entstand innerhalb kürzester Zeit eine wunderbare Vertrautheit, Einheit und Mitfreude. Dank und Liebe dafür auch den anderen Seminarteilnehmerinnen.
"Abenteuer Leben" so intensiv an einem Wochenende! Vielen Dank, liebe Saskia. Ich freue mich schon auf die nächsten Seminare.

Angelika (München)

Einsteigerseminar "Was wirkt wie in mir?"  in Bayern

Liebe Saskia,
ich möchte mich bei Dir herzlich für dieses tolle Seminar-Wochenende bedanken.
Ich kam doch mit Bedenken bei Dir an, weil ich noch nie zuvor so ein Seminar besucht habe.
Aber durch Deine herzliche  Art und deine Erfahrung habe ich mich bei Dir sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.
Mir hat die Arbeit bei Dir viel Freude gemacht und ich konnte von dem Wochenende viel für mich mitnehmen.
Es war sehr spannend und berührend zu endecken, was so alles in mir wirkt!
Das Essen und der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen waren auch sehr schön!
Du bist ein sehr großzügiger, wunderbar herzlicher, offener und tolleranter Mensch. Es war sehr schön für mich dich kennenzulernen.
Und so bin ich dann begeistert und beschwinkt am Sonntag wieder nach Hause gefahren!

Sophie (29) Bayern

 

Lebensmosaik , Kleve -Gruppe 3

Auf dem Weg zum Seminar "Was wirkt wie in mir?", wollte mein Inneres nicht, dass ich fahre

und versuchte mich davon abzubringen. Ich fragte mich: "Soll ich fahren?" Doch dann holte ich tief Luft

und machte mich auf den weiteren Weg. Und das war genau richtig für mich.Wie sagt Saskia immer so schön: "Höre auf Deine

innere Stimme!". Seitdem ich dort wieder einmal diese tolle Arbeit genießen durfte, hat sich

soviel bei mir geändert, das ich jetzt schon sagen kann: Mein ganzer Weg wird sich verändern!

Es passieren soviele schöne Dinge, die ich kaum glauben kann, aber ich genieße sie. Auch in meinem Umfeld

merke ich Veränderung, es ist alles so spannend. Saskia hat mir so ein großes Geschenk damit gemacht, dass ich immer wieder Danke sage.

Danke, dass ich dich, Saskia , kennenlernen durfte und das ich dies alles erleben darf.

Ich freue mich auf Februar und kann es kaum noch abwarten!!!

Birgit, aus Niedersachsen

Lebensmosaik, Kleve-Gruppe 2

 

Eine Freundin schwärmte mir von einem Seminar in Kleve vor.

Dieses Seminar würde echt etwas verändern, sowohl in meinem Bewusstsein als auch in meiner Wahrnehmung.

Eigentlich hatte ich kein Interesse an einer weiteren Veränderung, wenn es auch nur die Wahrnehmung meines Unterbewusstseins betraf. Es hatte sich genug verändert in meinem Leben. 

Dann erzählte sie noch von der wundervollen Leiterin des Seminars, über die es so viel Interessantes zu erzählen gäbe, daß ich am besten sofort mal ihr Buch, „Mein Leben auf der Seife“ lesen sollte. Das tat ich dann auch, in einem Rutsch übrigens - und das machte die ganze Sache noch spannender.

Meine Beweggründe an diesem Wochenendseminar teilzunehmen, waren einfach nur,ein intensives, interessantes Wochenende mit meiner Freundin zu verbringen und überdies noch Gabriele Saskia Drungowski live und in Farbe kennenzulernen.

Was mir diese 3 Tage dann bescherten, war so unendlich viel mehr.

Ich fühlte mich äußerst professionell an die Hand genommen, zu einem Spaziergang in mein Innerstes. Ich konnte mich ansehen, mein Leben, meine Familie, meine Gefühle, meine Stärken und Schwächen, meine innigsten Wünsche und meine größten Ängste.

Die eindringlichsten Fragen, die ich mir vorher so nie gestellt hätte, bauten sich wie Sprechblasen in einem Fotoroman vor mir auf. Ich konnte mir welche herauspicken und in Ruhe nach Antworten suchen. Fand ich keine, fand ich sie spätestens im offenen Gruppengespräch mit Saskia und den anderen Teilnehmern.

Saskia gab uns Werkzeuge an die Hand, von denen ich vorher noch nie etwas gehört hatte. Es waren u. a. praktische Übungen, die man mit vollem Körpereinsatz bewältigen konnte oder z. B. bestimmte Meditationen, die eine ungeheuer positive Kraft auf mich ausübten. Da mir diese Praktiken allesamt total neu waren und ich in meinem Leben noch nie meditiert hatte, war ich wirklich verblüfft, wie leicht mir das fiel. 

Und vor allen Dingen konnte ich es kaum fassen, wie sehr sich meine geistige Präsenz steigern ließ.

Wie außerordentlich großartig Saskia ihren Job macht, brauche ich nicht zu erwähnen. Das kann man überall lesen und hören. Ich will aber noch mal etwas über die Großartigkeit der anderen Seminarteilnehmerinnen sagen. Ein zusammengewürfelter Haufen aus allen Ecken Deutschlands, von 18 bis 80, von der Hausfrau bis zur Personalmanagerin.

Ich fühle mich echt gesegnet, daß ich sie alle kennenlernen durfte.

Wenn ich versuche, den Erfolg des LEBENSMOSAIK Seminars zu ergründen, dann zählt dazu für mich unbedingt auch die wonnige Wucht der Freude, die wir, glaube ich alle empfunden haben, als wir aufeinander trafen.

Sehr spannend wird bestimmt das nächste Seminar „Pubertät“.

Ich freu´ mich schon drauf. Das kann heiter werden! 

 

Danke, sagt Anke aus Kleve

Lebensmosaik , Polling/Obb.-Gruppe

Nun ist es schon länger her, das ich bei dieser tollen Powerfrau Gabriele-Saskia Drungowski mein erstes Seminar machen durfte. Ich war in einem ziemlichen Chaos und mein Leben war zu diesem Zeitpunkt sehr verwirrend. Voller Wut und Urteile kam ich dann in meinen ersten Kurs nach Grünbach bei Mühldorf. Ich lernte dort unter vielen Tränen, das immer ich es bin, der sich dieses Chaos in sein Leben zieht. Ich lernte, gleich beim ersten Seminar, das es genug ist mit den ganzen chaotischen und dramatischen Erfahrungen. Ich habe immerhin über 45 Jahre daran festgehalten. Und nun nahm mich, da jemand einfach an meine Hand und sagte: „Genug geweint, steh auf und nimm eine andere Perspektive ein“. Völlig fassungslos tat ich das dann und, so komisch das klingt, für jemand der es nicht erfahren hat, es brachte mich sofort auf einen anderen Weg: meinen Weg, den ich bis jetzt hinter meinen Hindernissen, Urteilen und Widerständen nicht erkennen konnte. Und auf einmal lag er vor mir, ganz klar erkennbar, „nur“ durch einen Perspektivenwechsel! Aber dem nicht genug, ich lernet auch noch das ich unendlich viele Möglichkeiten habe mein Leben zu gestalten und ich die Königin in meinem eigenen Reich bin. Ich durfte in diesen Seminaren wirklich erfahren, wie das geht, es blieb nicht nur verschwommene Theorie. Was für eine tolle Arbeit!

Inzwischen gehe ich den Lebensmosaikzyklus immer weiter. Ich lerne mich immer intensiver kennen und betrachte so manches aus einer komplett neuen Perspektive. Ich lerne, immer achtsamer mit mir und den Menschen in meiner Umgebung umzugehen. Ich lerne, dass, ich immer alles wieder bekomme, was ich aussende und ich lerne, was für ein toller Mensch ich im Grunde meiner Seele wirklich bin.

Saskia ist eine wirkliche Magierin, ein Engel, eine Seele von einem Menschen, und ich bin unendlich dankbar (auch das habe ich inzwischen gelernt) das ich dieser Frau begegnen durfte. Ich kann nur jeden ermutigen, diese Arbeit zu tun. Wie sagt Saskia immer: „Was du für dich tust, tust du auch für die Welt!“ Mein Leben hat sich deutlich geändert, ich bin viel glücklicher und alles ist leichter geworden. Das Chaos hat dem Lachen und der Freude und auch der Liebe Platz gemacht. Was für ein toller Tausch!

Danke Saskia, von ganzem Herzen für das, was du Gutes tust, für mich und für die Welt!

Sabine(45) aus München

 

Bewusstseinscamp 
 
Liebe Saskia;
 
meiner inneren Stimme folgend kam es am 26.05.2011 zu unserer ersten Begegnung; in Maxdorf bei Angelika im Geschäft "Harmonie" (sehr empfehlenswert) zur
Lesung von Dir.Deiner Aufforderung, während der Lesung nicht einzuschlafen (haha) bin ich zweifelsfrei freiwillig nachgekommen. Denn das was ich da zu hören bekam erweckte meine vollkommene Aufmerksamkeit und ohne zu Zögern den Wunsch mir Dein Buch zu erwerben und zu lesen. Nach dem Buch wurde mir eines bewußt:
 
"Ich bin auf der Suche nach dem was mich innerlich begehrt"
 
Und so meldete ich mich mit meiner Frau Christine zum Bewusstseinscamp 2011 an. Nach einem herzlichen Empfang und gemeinsamen Abendessen lernten wir uns in der Gruppe besser kennen. Ohne irgendwelche Hemmungen tauschten wir beim Abend-Nachtspaziergang Informationen aus und bauten eine Vertrauensbasis auf, die ich bis dahin so nicht kannte. In vielen gemeinsamen Gesprächen, Meditationen und sonstigen Aktivitäten, lernte ich einen ganz neuen Menschen kennen, "MICH". Ich ließ es zu, daß alles was ich fühlte, was mich bewegt und berührt wie ganz von alleine aus mir heraussprudelte und alle Teilnehmer
mir das Gefühl gaben, es ist OK was ich da mache. Aus dem ganzen Bundesgebiet kamen wir hier zusammen und wurden in dieser kurzen Zeit eine echte Herzensgemeinschaft. Jeder aus eigenem Antrieb angereist, stellte ich fest das wir nicht zufällig als Gruppe zusammen trafen, es war uns vorher bestimmt.
Diese Verbundenheit bleibt meiner Meinung nach ewig bestehen. Ich erkannte zum ersten Mal wie viel Liebe und Wärme in meinem Herzen wohnt, welche Kraft und Macht in mir ist und zu was wir Menschen fähig sind, wenn wir es erst einmal zulassen. Unser Leben wird vom Außen geprägt, aber im Innen liegen alle Antworten auf unsere unzähligen Fragen die wir uns im Laufe des Lebens stellen.
Jetzt weiß ich wer ich wirklich bin und was ich von ganzem Herzen will, "diesen Weg". Ich will und werde ihn weiter gehen und noch intensivieren.
Ich danke Dir liebe Saskia für Dein Sein und Deine wertvolle Arbeit, ich danke auch allen lieben Teilnehmer des Seminars und unseren lieben Herbergsleuten Vincent und Franziska für eine tolle und unvergleichliche Versorgung und Geborgenheit auf der Alm. Ihr habt immer einen Platz in meinem Herzen und meine Liebe ist immer bei Euch.
 
Dieter; Maxdorf.

 

 

Bewusstseins-Camp 

Wenn ich auch vorher skeptisch war, ob sich dieses Seminar für mich - in meinem „hohen“ Alter von 68 Jahren - überhaupt das Richtige ist, so wurde ich eines Besseren belehrt. Dieses Seminar ist für jede Altersklasse das Richtige, um mit seinen Gedanken und Problemen zurechtzukommen. Es war für mich nicht nur einfühlsam, sondern auch richtungsweisend. Hätte nie geglaubt, dass solch immense Impulse in mir ausgelöst wurden. Unsere  Gruppe, die aus dem gesamten Bundesgebiet kamen, waren innerhalb weniger STUNDEN eine Einheit, es bestand eine GEMEINSAMKEIT! Hierzu hast Du, Saskia, mit Deiner absolut liebevollen Art mit Menschen umzugehen, beigetragen.

Es war ein erfolgreiches Seminar. Dieses mit allen Sinnen zu begegnen, zu ordnen, zuzuordnen, um festzustellen, dass es zu Beginn nicht einfach ist, sich begreiflich zu machen, dass man selbst das Wichtigste im Leben ist. Das zu begreifen, es zu verstehen ist ein wundervolles Gefühl voller Dankbarkeit.

Menschen zu verstehen, zu verzeihen, zu danken, um dann festzustellen, dass es einem wirklich weiterhilft, ein schönes und friedliches Leben zu führen.

Hier könnte ich von den Schwingungen, die immer noch in mir sind, als auch über die freigesetzten Energien, die sich in der Gemeinsamkeit entwickelten, endlos weiterschreiben. Es löste in mir Gefühle aus, die ich mir nie vorstellen konnte. Ob Übungen, Rituale oder Meditationen mit sich selbst und durch das Tanzen, alles flammt in einem auf und man findet Frieden mit sich selbst.

In mir entstand und besteht ein Prozess des Umdenkens. Für mich war es wichtig zu erkennen, dass die eigene mentale Energiequelle gefüllt mit Dankbarkeit, Geben und Nehmen vorhanden sein muss, um die „Innere Ruhe“ zu finden. Dass zusammen mit meinem für den gesamten Zeitraum bestandenes Motto, „In der Stille sein“ , ist es mir gelungen eine gute Basis zu ermöglichen .

Erwähnen möchte ich, dass wir durch Franziska und Vincent, das Ehepaar welches die Alm bewirtschaftet, mehr als nur verwöhnt wurden!!!!  Es gab nicht nur das beeindruckende Frühstück, ebenso wurde an allen Tagen vorzügliches Essen geboten. Auch die wundervolle, unglaubliche Art dieser beiden lieben und außergewöhnlichen Menschen trug dazu bei, dass das Seminar ein voller Erfolg wurde.

Danke, liebe Saskia für dein Einfühlungsvermögen, das Du jedem in der Gruppe vermittelt hast. Du hast es verstanden, Liebe und Verständnis zu vermitteln, sodass jeder Teilnehmer glücklich und zufrieden nach Hause fahren konnte.

Manfred (68) Rheinland-Pfalz

Bewusstseins-Camp

Als ich im Mai von dem Camp auf der Alm gelesen habe war mein erster Impuls: "Toll! Da muss ich hin!"

Und es hat sich für mich bestätigt, dass es gut war, diesem Impuls nachzugehen!

 Schon kurz nach der Ankunft, während dem gemeinsamen Abendessen und einem Kennenlern-Spaziergang war mir klar, hier bin ich richtig! In der Gruppe war vom ersten Moment an Harmonie und Gleichklang zu spüren und ich empfand es als ein großes Geschenk, Teil davon zu sein!

Um richtig anzukommen und mitgebrachte Energien besser loslassen zu können begannen wir am ersten Morgen mit einer Meditation in der man sich richtig bewegen und alles abschütteln konnte.

 Bei verschiedenen geführten geistigen "Reisen" konne ich meine innersten Räume erforschen und bekam wertvolle, interessante und berührende Informationen. Welche Wünsche warten auf Erfüllung, welche Sehnsüchte wollen gelebt werden und was hindert mich daran, ganz in meiner Kraft zu sein? Der eine oder andere Aspekt konnte mit Unterstützung der Gruppe aufgestellt und so genau angesehen werden. Welche Erkenntnisse dabei gewonnen werden und wie sich manches Festgefahrene auflösen konnte, durften wir alle staunend erleben und wurden dabei in jedem Moment kompetent begleitet und wenn nötig liebevoll aufgefangen!

 Ich habe die wunderbare gute Energie und besondere Schwingung vom Seminar mitgenommen und fühle mich immer noch ganz davon umgeben. Ich nehme manches viel deutlicher und bewusster wahr, lerne Zusammenhänge erkennen, bin gut bei mir und klar in meinen Gedanken.

 Mein tief empfundener Dank gilt Saskia, die auf ihre einzigartige Art und Weise die Gruppe geführt, inspiriert und dem einen oder anderen einen "Schubs" in die richtige Richtung gegeben hat. Immer achtsam, behutsam und von Herzen. Und der wunderbaren Gruppe, in der ich so viel Liebe und gegenseitige Anerkennung erleben durfte!  

 

Angelika (43) aus Bayern

Bewusstseins-Camp 

Das Bewusstseins-Camp war für mich ein Neuanfang. Dank Deiner Meditationen, liebe Saskia, wurden meine alten Schmerzen gelöst und in mir wurden Gedanken wiedergeboren, die ich zur Seite gelegt hatte. Gefühle in sich zu entdecken, die lange verborgen waren, ist das große Geschenk , was du mir gemacht hast. Zu sehen und fühlen, was einen bedrückt, über solange Zeit, war erschreckend, aber auch befreiend.

Du lehrtest mich, wie einfach es ist, sich selbst zu lieben und vor allem, wie wichtig das ist, um in diesem Leben zurechtzukommen. Man fühlt sich wie ein Kind, das die Welt entdeckt. Auch deine Heilmethoden waren sehr hilfreich für mich. Vielen dank, Saskia!

Auf der Alm begegneten mir Menschen aus ganz Deutschland und trotzdem waren wir wie eine große Familie. Wie schön es doch ist, wenn Menschen miteinander, rücksichtsvoll und liebevoll umgehen.

Das Ganze wurde auch sehr begleitet von Franziska und Vincent, denen diese Alm gehört. Sie haben uns mit so viel Liebe und Herz bewirtet. Danke ihr Beiden!

Das Leben ist so schön, wenn man mit offenen Augen dadurch geht. Du, liebe Saskia, hast sie mir wieder geöffnet. Ich danke dir vom ganzen Herzen und freu mich auf das nächste Seminar!

Du bist für diese Welt ein Geschenk und ich freue mich, es bekommen zu haben.

In Dankbarkeit.

Birgit (48), bei Bremen

Bewusstsein-Camp 

Nun sind nach dem Bewusstsein-Camp schon 5 Wochen vergangen und ich muss sagen: Alles ist nach wie vor präsent und wirkt. Viele Deiner Übungen habe ich in meinen Alltag mit großem Erfolg integriert, was einfach unglaublich schön ist. Erst jetzt bemerke ich die Wichtigkeit unseres Atems und freue mich jedes Mal auf die Atemmeditation. Auch die Affirmationen begreife ich erst nach einiger Zeit wirklichen Tuns in ihrer Tiefe und erkenne wie ich durch die Wahl oder eben auch nicht bewussten Wahl, sie meine Realität bestimmen. Ich entscheide nun immer bewusster, wie mein Leben sein soll in liebevoller Offenheit für das was meines Weges kommt.

Tausend Dank, liebe Saskia! Du hast mir mit Deinem Wissen, aber auch ganz besonders mit Deiner Wahrhaftigkeit, Offenheit, Klarheit und Liebe, gezeigt was das Leben bereit hält und dies mit großer Dankbarkeit in aller Fülle zu genießen.

In Dankbarkeit und Liebe

Ella

P.S. Mein Dank gilt auch jedem Einzelnem der Gruppe bei diesem Seminar. Ich fühlte mich von Euch sehr getragen und geborgen. DANKE!“

Ella (44) Oberbayern

Bewusstseins-Camp 

Ich habe erst mal einige Tage gebraucht, um wieder in meinem Alltag anzukommen. Die Herausforderung bestand für mich darin, nicht wieder in die alten Verhaltensmuster zu fallen. Die Zusammenhänge besser zu erkennen und wahrzunehmen. Dabei hilft mir das absolut praxistaugliche Seminarwissen, so wie auch die Unterstützung der immer noch bestehenden Seminargruppe. Es vergeht seit Seminarende kaum ein Tag, ohne dass ich mich mit einem Gruppenmitglied austausche. Obwohl die Gruppenteilnehmer aus ganz Deutschland kommen, besteht immer noch das Gefühl der Einheit.

Ich denke das hat etwas mit dem Einfühlungsvermögen der Seminarleiterin Saskia zu tun. Die es mit sehr viel Gefühl verstanden hat, jedem in der Gruppe gerecht zu werden und gleichzeitig die Gruppe zusammen zu bringen. Das erleichterte auch das erlernen der sehr umfangreichen Themen mit reichlich Stofffülle. Denn sonst währen die vielen theoretischen und praktischen Übungen auch nicht so harmonisch ausgefallen.

Das Seminar Tempo und die Vortragsweise sind dank des sehr gutem Einfühlungsvermögens und Organisationstalentes von Saskia immer richtig gewesen.

Auch bei der Wahl der sehr gepflegten Räumlichkeiten mit Bewirtung zeigte Saskia sehr viel Liebe zum Detail.

Für mich war das Seminar ein absoluter Erfolg. Eine persönliche Bereicherung ist die herzliche und liebenswerte Saskia in meinem Leben. Mein Leben hat sich durch die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Seminar innerhalb kürzester Zeit sehr positiv verändert.

Dank und gegenseitige Anerkennung an die außergewöhnliche Seminar-Gruppe und an die herzliche Saskia

Andrea vom Steinhuder Meer

 

Lebensmosaik Polling/Obb.-Gruppe

Liebe Saskia,das bist du für mich:

                         

                           E

                           I

                           N                         

                           F                         

                           Ü           S        

                           H           E        

                           L           N      A    T                   W

W     W      W.     S     A     S     K     I     A.    D     E

 I       Ä       E      A     U      I      T     E    L      A     G

 T      R       I       M     T      B      I     F    L      N     B

 Z      M       S              H     E      V         G      K      E

         E       H              E      L                 E      B     G

                  E              N                        G      A      L

                  I              T                         E       R     E

                  T              I                         N             I

                                  S                        W            T

                                  C                        Ä             E

                                  H                        R             N

                                                            T             D

                                                             I

                                                             G

 

Angelika, Nürnberg

 

 

Bewusstseins-Camp

 

Liebe Saskia!

Es sind nun schon einige Wochen seit unserem Bewusstseins-Camp auf der Alm vergangen und nun ist es

mir ein Bedürfnis Dir mitzuteilen, dass es noch jeden Tag in mir wirkt.

Durch die Vielfalt der verschiedensten und unterschiedlichsten Übungen, wie Meditationen, Atemübungen, Fokussierungen … hast Du uns/mir auf wunderbare Weise die Augen geöffnet und es tut sich fast täglich ein neues, gigantisches Tor auf – es ist unbeschreiblich und nicht in Worte zu fassen.

Es tut sich momentan sehr viel in mir und teilweise habe ich zu tun, diesem rasanten Tempo zu folgen.

Ich spüre, dass ich immer mehr „ICH“ selbst werde. Es ist vielleicht auch so zu beschreiben, dass sich eine verschlossene Blüte öffnet. Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein Blütenblatt, und auf diesem Blütenblatt steht täglich etwas Neues. Zum einen die Namen der lieben Teilnehmer, bis hin über Liebe, Selbst….. Ich freue mich, wenn die Blüte ganz aufgeht und in ihrem vollen Glanz erstrahlt.

Die Gruppenenergie –die sich in so kurzer Zeit aufgebaut hat – ist für mich immer noch spürbar und ich bin sicher, dass diese Energie, die unsere wunderbare Gruppe und mit dennoch so unterschiedlichen Charakteren – uns noch sehr lange begleitet. Herzlichen Dank an alle für Euer SEIN!

Ich bin mir auch selber sehr dankbar, dass ich mir diese Auszeit genommen habe. Das ist der Beginn einer besonderen Freundschaft – der Freundschaft mit mir selbst.

Ein großes Lob an Dich betreffend der Auswahl des Seminarhauses mit den wunderbaren Herbergseltern Franziska und Vincent.

Liebe Saskia, ich möchte Dir auf diesem Wege DANKEN für alles, was ich erfahren – lernen – fühlen …. durfte Kurzum – für mich mitnehmen durfte und was Du uns auf so wundervolle Weise vermittelt hast.

Saskia – Du bist wunderbar, sehr wertvoll und eine große Bereicherung für mich und sicher für die ganze Welt. Danke, dass wir uns begegnet sind.

 

Renate (43) aus Bayern

 

Bitte haben Sie Verständnis, das wir immer nur die neuesten Berichte zeigen können

Training zum Bewusstseinstrainer

Das Training zum Bewusstseinstrainer findet derzeit statt. Es geht über 2 1/2 Jahre. Für ein neues Training können sich gern Interessenten melden. Voraussetzung: Abgeschlossenes Lebensmosaik 1-5. gsd@lebensmosaik.de

Den, in meinem Buch "Das Beste für dich", erwähnte Film:

HOME, finden Sie auf youtube ... anklicken, schauen und nachdenken! 

 

 

Empfehlen Sie uns auf Facebook >>>